A Free Template From Joomlashack

A Free Template From Joomlashack

Neues Buch ab sofort im Handel: „Margarethenhöhe -Stiftung und Promenadenschenkung -

Das Buch hat einen Umfang von 96 Seiten. Es behandelt die historische Entwicklung der Stiftung Margarethenhöhe und den Erwerb und die Schenkung der umliegenden Wald- und Wiesengelände durch Margarethe Krupp an die Stadt Essen von 1904 bis heute, die sog. Promenadenschenkung.   Illustriert wird die Abhandlung durch historische Schriftstücke aus dem Historischen Archiv Krupp, des Hauses der Essener Geschichte/Stadtarchiv Essen und anderen. Historische Fotografien bis in die Gegenwart illustrieren die Thematik.

Herausgeber ist der Verein „Die Bürgerschaft Essen-Margarethenhöhe e.V.“. Das Grußwort hat Frau Diana Maria Friz, die Urenkelin von Margarethe Krupp, Christian Henkes als Vorsitzender der Bürgerschaft Essen-Margarethenhöhe e.V., das Vorwort die Herren Dr. Rainer Metzendorf, Mainz, und Achim Mikuscheit, Ruhr Museum, Essen, beigetragen.

Das Buch hat einen Umfang von 96 Seiten, davon ca. 29 Farbseiten mit zahlreichen Abbildungen, Format DIN A5

Verkaufspreis 9,90 €.

Die Exemplare werden auch auf den Festen der Margarethenhöhe, wie z.B. dem traditionellen Weihnachtsmarkt, zum Preis von 9,90 € verkauft. Zusätzlich ist das Buch bei „Petite Papeterie Drange, Laubenweg 15“ und in der Buchhandlung „Leselust, Neue Mitte Haarzopf“ erhältlich. Natürlich auch direkt bei der Bürgerschaft Essen-Margarethenhöhe e.V. und im Brückenkopfhaus während der normalen Öffnungszeiten: Mi., Sa., So. von 15 bis 17.30 Uhr. Bestellt werden kann das Buch auch unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! für 9,90 € zzgl. Postversand. Der Erlös fließt vollständig der „Bürgerschaft Essen-Margarethenhöhe e.V.“ zu.

 

Brückenkopfhaus Winterpause:

Die Heimatgeschichtliche Ausstellung im Brückenkopfhaus schliesst vom 1.12.2019 bis 31.01.2020.

 

 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack